Shoko Hara : Portfolio



Bachelorarbeit 2012 von
Shoko Hara und Paul Brenner

Sounddesign und Musik:
Lorenz Schimpf

Betreuende Dozenten:
Prof. Klaus Birk
Alexander Hanowski
Martin Hesselmeier

DHBW Ravensburg, Studiengang Mediendesign
Ein Trickfilm über die unmittelbaren Auswirkungen bei einem Kind auf die Naturkatastrophe in Japan mit dem Fokus auf den atomaren GAU.

Kinder in Fukushima können auf Grund der radioaktiven Strahlung nicht mehr in der Natur spielen. Denn die Natur ist nicht dekontaminierbar.
Dies ist nur eine Geschichte von 36.000 Kindern, die zu Hause bleiben und von ihrer Freiheit in der Natur träumen und die Wirklichkeit erleben.
Abita